Die Generalzolldirektion sucht
für den Lehrbereich 14 der Direktion IX
(Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung, BWZ)

in Münster
zum nächstmöglichen Termin
eine Volljuristin / einen Volljuristen


als hauptamtlich Lehrende/n im höheren Dienst (Besoldungsgruppe A13h/A 14) für den Einsatz im Rahmen der Führungskräftefortbildung.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Die Konzeption und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Führungskräfte der Bundesfinanzverwaltung, z.B. zu Themen wie Beurteilung, Grundlagen des Personal- und Organisationsmanagements, Korruptionsprävention, Schwerbehinderten- und Gleichstellungsrecht sowie den organisationalen Rahmenbedingungen des Führungshandelns.
  • Die Konzeption und Moderation von Workshops (z.B. Führungskräftetagungen und thematischen Workshops für Projekt- und Arbeitsgruppen).
  • Die Übernahme von weiteren Seminarveranstaltungen des Lehrbereichs 14 „Führung und Steuerung“, insbesondere zu den Themen Kommunikation, Gesprächsführung und Konfliktmanagement.
  • Die Konzeption und tutorielle Betreuung von E-Learning Modulen und digitalen
    Lerneinheiten.

Ihr Profil:

  • Sie haben ihre zwei Juristischen Staatsexamen mindestens mit der Note „befriedigend“ bestanden,
  • Sie verfügen über pädagogisches Geschick und sind in der Lage, sich auf die verschiedenen Zielgruppen in Aus- und Fortbildung einzustellen.
  • Die Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen wird vorausgesetzt.

Daneben sind die folgenden Kriterien wünschenswert und werden bei der Auswahl entsprechend berücksichtigt:

  • Lehrerfahrung in der Fortbildung,
  • Kenntnisse in den o.g. Fortbildungsthemen,
  • Initiative, Kooperationsbereitschaft, Überzeugungskraft, Teamfähigkeit, Mobilität sowie eine hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft.

Die Aufgabenstellung des Bildungs- und Wissenschaftszentrums der Bundesfinanzverwaltung erfordert eine an den spezifischen Bedürfnissen der Berufspraxis orientierte Fortbildung der Beschäftigten der Bundesfinanzverwaltung. Erwartet wird daher die Bereitschaft, notwendige fachspezifische Kenntnisse im Rahmen von Verwaltungseinsätzen zu erwerben sowie praktische Berufserfahrung regelmäßig durch Praxiseinsätze zu erhalten und zu vertiefen.

Wir ermöglichen Ihnen ein Beamtenverhältnis zum Bund in der Laufbahn des höheren Dienstes mit dem Einstiegsgehalt nach Besoldungsgruppe A 13h und bei erfolgreichem Ablauf der Probezeit die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Die Einstellung erfolgt bis zur Erfüllung aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen zunächst als Tarifbeschäftigte/r in der Entgeltgruppe E 13 TVöD.

Der Dienstposten ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Zollverwaltung wurde erfolgreich zum audit berufundfamilie zertifiziert.

Die Zollverwaltung strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an und fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Wir unterstützen die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßen ihre Bewerbungen. Über alle Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund freuen wir uns ebenfalls. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe der in der Bundesfinanzverwaltung geltenden Rahmeninklusionsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt,

dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2018 an:

Generalzolldirektion
Arbeitsbereich DI.A.28 (Beamte)
Postfach 1549
48004 Münster


oder per E-Mail an:

Please enable Javascript

Aus Gründen der IT-Sicherheit können jedoch nur solche Bewerbungen berücksichtigt werden, die ausschließlich Anlagen im Pdf-Format enthalten.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Referenznummer „DIXA14/Jur - DIA2803“ an und fügen Sie bitte die folgenden Anlagen bei (möglichst nicht geklammert): tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schulabschluss-, Stations-, Prüfungs- und (soweit vorhanden) Promotions- und Beschäftigungszeugnisse, Nachweise zur Lehrtätigkeit.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen die Lehrbereichsleitung, Frau Gabriele Engels, Tel: 0251/8670-6168 zur Verfügung.
Weitere Informationen über die Bundeszollverwaltung finden Sie auf der Homepage des Bundesministeriums der Finanzen unter www.bundesfinanzministerium.de oder unter
www.zoll.de.
Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf www.duz-wissenschaftskarriere.de
Diese Stellenausschreibung ist am 28.11.2018 auf www.duz-wissenschaftskarriere.de erschienen.

Fenster schließen E-Mail wird gesendet

Stellenangebot weiterempfehlen

Bitte Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Die E-Mail-Adresse hat das falsche Format. Bitte die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben. Die E-Mail-Adresse hat das falsche Format. Bitte das Land des Empfängers eingeben.

Herzlichen Dank! Sie haben das Stellenangebot erfolgreich weiterempfohlen.

Die Empfehlung wurde nicht verschickt.

Bitte rufen Sie das Stellenangebot erneut auf und prüfen Sie Ihre Angaben.