Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP) ist europaweit die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung zu Niedertemperaturplasmen und zählt zu den modernsten Institutionen auf diesem Gebiet weltweit. Wir betreiben Forschung und Entwicklung VON DER IDEE ZUM PROTOTYP. In einem internationalen Umfeld bearbeiten wir gesellschaftlich relevante Fragestellungen aus den Bereichen Materialien & Energie sowie Umwelt & Gesundheit. Derzeit beschäftigt das INP etwa 200 Mitarbeitende an drei Standorten in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Stabsabteilung ist für den gesamten Bereich des Wissenschaftsmanagements zuständig, verantwortet so auch die Forschungsförderung und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n


befristet auf 18 Monate (Elternzeitvertretung)
Wöchentliche Arbeitszeit 40 h (Teilzeit möglich)
Vergütung nach TV-L Ost
 

Wir bieten:
  • Vergütung und Sozialleistungen gemäß Tarifvertrag der Länder (TVL-Ost)
  • Hochmotiviertes und kreatives Team
  • Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen für Ihre persönliche Entwicklung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zum Home Office
  • Eine als familienfreundlich zertifizierte Arbeitsumgebung

Für weitere Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen gern Herr Dr. Hans Sawade (Tel.: 03834 554 3899, Please enable Javascript) zur Verfügung.

Wir wünschen gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgerufen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten können vom INP leider nicht übernommen werden.

 
Telefon: +49 3834 / 554 300 // Fax: +49 3834 / 554 301
www.leibniz-inp.de // Please enable Javascript

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf www.duz-wissenschaftskarriere.de
Diese Stellenausschreibung ist am 11.12.2018 auf www.duz-wissenschaftskarriere.de erschienen.

Fenster schließen E-Mail wird gesendet

Stellenangebot weiterempfehlen

Bitte Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Die E-Mail-Adresse hat das falsche Format. Bitte die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben. Die E-Mail-Adresse hat das falsche Format. Bitte das Land des Empfängers eingeben.

Herzlichen Dank! Sie haben das Stellenangebot erfolgreich weiterempfohlen.

Die Empfehlung wurde nicht verschickt.

Bitte rufen Sie das Stellenangebot erneut auf und prüfen Sie Ihre Angaben.