Uniklinik Köln

An der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln ist unter den Voraussetzungen des § 36 des Hochschulgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen (HG) zum 01.08.2019 eine

Universitätsprofessur W3 für Anatomie


zu besetzen.

Die Professur ist Teil des in Gründung befindlichen „Department for Preclinical Sciences“ an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln, welches zur Förderung der Exzellenz und Interdisziplinarität in Forschung und Lehre traditionelle theoretische Institute in einer neuartigen Department-Struktur zusammenfasst. Mit der Professur verbunden ist die Vertretung des Faches Anatomie in der Lehre für Studierende der Humanmedizin und Zahnmedizin. Vorrangiges Ziel der Neuberufung ist der Ausbau eines international kompetitiven Forschungsprogramms in enger Verbindung mit bestehenden Sonderforschungsbereichen, Forschergruppen und Verbundprojekten der Fakultät sowie den Schwerpunkten der Medizinischen Fakultät wie dem Max-Planck-Institut für die Biologie des Alterns, dem Max-Planck-Institut für Stoffwechselforschung, dem CECAD Exzellenzcluster, dem Cologne Center for Genomics (CCG), dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) sowie dem Zentrum für Molekulare Medizin Köln (ZMMK).

Die ärztliche Approbation ist wünschenswert. Soziale Kompetenz und ein teamorientierter Arbeitsstil werden vorausgesetzt. Formale Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Habilitation oder vergleichbare Leistungen in Forschung und Lehre.

Die Bewerberin/Der Bewerber soll eine international ausgewiesene Persönlichkeit im Fach Anatomie sein und es in voller Breite abdecken. Dazu zählen die makroskopische Anatomie, die mikroskopische Anatomie (Histologie), die Embryologie und die Neuroanatomie.
Wissenschaftliche Exzellenz, die Einwerbung von Drittmitteln sowie ein besonderes Engagement in der Gestaltung des Unterrichts für Studierende werden erwartet, insbesondere unter Berücksichtigung der regelmäßig zu absolvierenden Physikumsprüfungen. Ebenso wird die Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung des Modellstudiengangs Medizin sowie von Studiengängen und Graduiertenprogrammen, an denen sich die Medizinische Fakultät beteiligt, erwartet.
Zu einer wesentlichen Aufgabe der Professur zählt die jährliche Leitung eines Präparierkurses (makroskopische Anatomie).

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen im wissenschaftlichen Bereich, insbesondere in Leitungsfunktionen, zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind uns besonders willkommen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, Auflistung der abgehaltenen Lehrveranstaltungen und sonstige Nachweise der Lehrqualifikation, Lehrkonzept, Forschungskonzept, Verzeichnis der Veröffentlichungen sowie Sonderdrucke der fünf wichtigsten Publikationen nebst Zeugnissen und Urkunden) bis zum 10.08.2018 an den Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln, 50924 Köln, zu richten. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Berufungsportal der Universität zu Köln (https://berufungen.uni-koeln.de).

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf www.duz-wissenschaftskarriere.de
Diese Stellenausschreibung ist im duz MAGAZIN 06/2018 vom 29.06.2018 erschienen.

Fenster schließen E-Mail wird gesendet

Stellenangebot weiterempfehlen

Bitte Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Die E-Mail-Adresse hat das falsche Format. Bitte die E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben. Die E-Mail-Adresse hat das falsche Format. Bitte das Land des Empfängers eingeben.

Herzlichen Dank! Sie haben das Stellenangebot erfolgreich weiterempfohlen.

Die Empfehlung wurde nicht verschickt.

Bitte rufen Sie das Stellenangebot erneut auf und prüfen Sie Ihre Angaben.